Die Vorteile der Telefonakquise im Verkauf

Manfred Meyer Podcast-Episode Leave a Comment

Shownotes Folge 45

Die Vorteile der Telefonakquise im Verkauf

Gegenüber Online-Vertrieb in Training, Beratung und Coaching

Stichpunkte

  • Online-Marketing funktioniert nicht für jeden und jedes Angebot gleich gut
  • gut vorbereitete Telefonakquise bringt Erfolge – mit Spaß
  • im Vertrieb von Training, Beratung und Coaching zählt auch die Persönlichkeit
  • Menschen kaufen gerne bei sympathischen und kompetenten Menschen

Teaser

Die Telefonakquise lebt. Das ist die Überzeugung von Angelika und Manfred. Gerade im Vertrieb von Training, Beratung und Coaching hat sie gegenüber dem Online-Vertrieb klare Vorteile. Wer sich persönlich und sein Angebot frühzeitig in die Waagschale wirft, ist gegenüber den reinen Online-Marketer im Vorteil. Bei Trainern, Beratern und Coaches kaufen Kunden gerne noch analog, im persönlichen Gespräch. Mit fundierter Vorbereitung gelingt die Kontaktaufnahme und der Weg zum Verkaufserfolg ist geebnet.

Nächste Folge am 25. September 2019.

www.trainerlotse.de

Wenn du direkt mit uns Kontakt aufnehmen willst, erreichst du uns entweder per eMail an ahoi@trainerlotse.de oder telefonisch unter 040-3800383

Gemafreie Musik von www.frametraxx.de

Transkript Folge 45

Moin, Moin! Hier ist wieder Manfred vom Trainerlotsen aus Hamburg. Heute soll es mal wieder um das Thema Telefon-Akquise gehen. Um gleich mit einem häufig kolportierten Statement aufzuräumen: Nein, die Telefonat-Akquise ist nicht tot. Und Social-Media-Marketing ist nicht die Lösung für alles und jeden. Das mag vielleicht den einen oder anderen überraschen.Was bringt mich zu dieser Überzeugung? Erst einmal unsere Praxis. Zugegeben, moderne Formen des Marketings haben auch Einzug in den Bereich von Training, Beratung und Coaching gefunden. Gänzlich ohne sie kommt wohl nur ein ganz kleiner Teil unserer Kunden aus. Aber abgelöst hat es den guten alten Telefonanruf nicht. Klar, die Erreichbarkeit von Entscheidern hat – gefühlt – jedenfalls abgenommen. Der zeitliche Aufwand ist dadurch gestiegen. Aber davon abgesehen ist es immer noch ein erfolgsversprechender Weg um neue Kunden und damit neue Aufträge zu gewinnen. Die DSGVO hat diesen Weg nicht verbaut. Da haben die Online-Marketer deutlich mehr an ihrem Verkaufsprozess schrauben müssen, um den Vorgaben und Beschränkung der DSGVO gerecht zu werden. Worin ist das Erfolgsversprechen begründet bzw. funktioniert Telefon-Akquise in unserer Branche noch? Ich sehe da mehrere Gründe. Die große Mehrheit von euch ist im B2B-Bereich und nicht im B2C-Bereich unterwegs. Und anders als im Business mit Endkunden funktioniert das Online Marketing im Business mit Business-Kunden eben halt anders. Vor allem hat es da noch nicht so eine beherrschende Stellung. Die Anbieter-Persönlichkeit hinter dem Training, der Beratung oder dem Coaching ist ein entscheidender Faktor bei der Kaufentscheidung. Also sollte oder besser muss der Anbieter frühzeitig im Verkaufsprozess Präsenz zeigen. Denn unsere erklärungsbedürftigen Produkte kaufen Menschen gerne bei sympathischen und kompetenten Menschen. Darüber hinaus sollte man für jede Telefon-Akquise tunlichst vorher in die Recherche investiert haben. Damit sind dann gleich mehrere Punkte abgearbeitet. Man kann jederzeit belegen, das ist ein berechtigtes und begründetes Interesse an der Kontaktaufnahme mit diesem möglichen Kunden gibt. Die Antwort auf die obligatorische Frage des Angerufenen „Worum geht’s?“ fällt viel leichter und natürlich auch durchdachte aus. Der Angerufene erfährt eine Wertschätzung, denn man hat sich vor dem Anruf einigen Mühen unterzogen, um zu verhindern, dass man aufs Geratewohl jemanden mal so mir nichts dir nichts anruft und die Zeit stiehlt. Damit wären dann nämlich auch die Erfolgsaussichten sehr gering und der Spaßfaktor hätte sich auf beiden Seiten in engen Grenzen gehalten. Das war’s für diese Woche. Ich wünsche euch eine erfolgreiche Woche und wir hören uns wieder am nächsten Mittwoch.Bis dann. Tschüss!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.